Physiotherapien Privatleistungen | Physioworxx - Zentrum für Physiotherapie und Rehabilitation
  • Alle gesetzlichen und privaten Krankenkassen, sowie Berufsgenossenschaften.
Physioworxx

Physiotherapien Privatleistungen

  • Alle gesetzlichen und privaten Krankenkassen, sowie Berufsgenossenschaften.
  • Bowtech

    Bowtech ist ein System von Muskel- und Bindegewebsanwendungen, die den ganzen Körper ansprechen. Es beinhaltet sanfte, rollende Bewegungen von 2-3 Sekunden über den jeweiligen Muskel oder die Sehne. Die daraus entstehenden Impulse erinnern den Körper an seinen Zustand der Entspannung. Somit bekommt der Körper die Möglichkeit, seine Ressourcen der Selbstregulation zu nutzen und folglich wieder in Balance zu kommen. Eine solche Behandlung eignet sich nicht nur, um ein Wohlbefinden und Gesundheit zu erlangen. Sie verbessert gleichzeitig auch die Lebensqualität und verhilft demzufolge zu mehr Beweglichkeit und innerer Ausgeglichenheit.

    Hauptindikationen:
    - Herz-Kreislauf-Beschwerden
    - Internistische Beschwerden
    - Neurologische Beschwerden
    - Beschwerden am Bewegungsapparat

  • Osteopathie

    Osteopathie ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode der manuellen Medizin und basiert auf der Grundlage, dass sich der Körper selbst heilen kann. In der Osteopathie bilden das Muskel-Skelett-System bzw. der Bewegungsapparat, das Organsystem und das craniosacrale System eine untrennbare Einheit. Osteopathen können vorhandene Blockaden ertasten und diese lösen, um dem Körper die Möglichkeit der natürlichen Bewegung zurück zu geben. Die Besonderheit besteht für Osteopathen darin, ohne Medikamente und Geräte mit dem Gewebe zu kommunizieren. Osteopathie wendet eine Vielzahl, meist sehr sanfter Techniken, an, welche an die individuellen Probleme der Person adaptiert werden können.

    Mithilfe der Osteopathie können folgende Beschwerden behandelt werden:
    - Verdauungsprobleme
    - Atemprobleme
    - Tinnitus
    - Kopfschmerzen
    - Inkontinenz

    Hauptindikationen:
    -

  • Kinesiotape

    Das Tape ist ein elastisches Band, welches eine neue Alternative bei fast allen Erkrankungen am Stütz- und Bewegungsapparat ist. Bei dem Tape handelt es sich um ein elastisches, atmungsaktives und hautfreundliches Tape. Durch die vorhandene Elastizität wird die Haut bei jeder Bewegung sanft angehoben, wodurch der Lymph- und Blutfluss angeregt wird. Die Entzündung, der Druck und der Schmerz können somit schneller abklingen. Es ist eine einfache Möglichkeit um Verletzungen zu bessern, Muskeln zu lockern und Entzündungen zu hemmen. Es ist somit eine therapeutische Massnahme die schnell gemacht ist und dabei keine einzige Nebenwirkung mit sich trägt. Bei Physioworxx können Sie jederzeit einen Termin zum Tapen vereinbaren ... entweder telefonisch oder persönlich unter Angabe Ihrer Beschwerden.

    Hauptindikationen:
    - Verletzungen
    - Schmerzen
    - Verspannungen
    - Lymphatischer Stau

  • Vibrationstraining Galileo

    Das Galileo ist eine Vibrationsplatte zur Stimulation der Muskulatur. Das Vibrationstraining mit der Galileo Vibrationsplatte wird sowohl zur Steigerung der Muskelkraft, als auch zum Balance- und Koordinationstraining eingesetzt. Besonders hervor zu heben sind die Ergebnisse, die das Galileo Vibrationstraining in Bezug auf die Osteoporose-Prophylaxe leisten kann. Durch mehrmonatiges Training auf dem Galileo kann sich die Knochendichte und somit die Festigkeit der Knochen deutlich erhöhen und einem fortschreitenden Knochenabbau entgegenwirken.

    Hauptindikationen:
    - Knochenschwund
    - Gleichgewichtsstörungen
    - Koordinationsstörungen
    - Muskuläre Schwäche

  • Fussreflexzonentherapie

    Die Fußreflexzonenmassage ist eine Druckbehandlung auf gezielte Bereiche des Fußes. Während der Fußreflexzonenmassage werden Akupressur-Punkte bedient, die auf einer Fußreflexzonen-Tabelle zu finden sind und auf dem Prinzip basieren, dass die Zonen an den Fußsohlen mit den unterschiedlichsten Organen und Körperteilen korrespondieren. Die notwendigen Reize werden bei der Fußreflexzonenmassage gesetzt und helfen somit, Organfunktionen zu verbessern, den Stoffwechsel anzuregen, die Entschlackung und Selbstheilungskräfte des Organismus zu fördern und Lebensenergien zu aktivieren.

    Hauptindikationen:
    - Internistische Beschwerden
    - Herz-Kreislauf-Beschwerden
    - Neurologische Beschwerden

  • EMS

    EMS (Elektro-Myo-Stimulation) ist eine Trainingsform, bei der mittels elektrischer Muskelstimulation die großen Muskelgruppen aktiviert und gezielt trainiert werden.
    Das EMS Training wird schon über viele Jahre hinweg in der medizinischen Rehabilitation als Therapie eingesetzt.
    Sie wird unter anderem zur Vermeidung von Muskelschwund (=Muskelatrophie) oder Wiederherstellung von Muskelatrophien durch Inaktivität von Gelenken, durch Brüche, Gelenkerkrankungen und Gelenkverletzungen eingesetzt.
    Durch von außen angelegte Elektroden an den großen Muskelgruppen des Körpers werden die Muskeln durch elektrische Impulse aktiviert.

    Somit wird die Koordination und Ansteuerung verbessert, sowie Muskulatur aufgebaut. EMS-Training ist einsetzbar bei:
    - Genereller Muskelaufbau
    - Nachbehandlung von Operationen
    - bei Lähmungserscheinungen
    - als Ausgleich zum Stress im Alltag
    - Straffung
    - Fettreduktion.

- Partner der Physioworxx GmbH -